Show Menu
Dorothee ~ 16. Januar 2019

#stadtschreiben, Ausgabe 5: K21 in Düsseldorf

Das K21 – Düsseldorfs Sammlung internationaler Gegenwartskunst – hat jeden ersten Mittwoch im Monat bis 22 Uhr geöffnet, der Eintritt ist dann kostenfrei: eine schöne Gelegenheit, das #stadtschreiben in die spektakulären Räumlichkeiten des Ständehauses zu verlegen. Zumal die Kunstwerke intensive Schreibanlässe darstellen – und eine große Bandbreite spannender Themen bieten, wie die Teilnehmerinnen schnell herausgefunden…

zum Beitrag

Dorothee ~ 1. November 2018

#stadtschreiben, Ausgabe 4: Zentralbibliothek in Düsseldorf

Bibliotheken sind – zumindest für mich – heißgeliebte Orte der Inspiration, der Poesie, der Magie. Bücher als Schreib-Impulse zu nehmen, stand deshalb sehr weit oben auf meiner Wunschliste für das #stadtschreiben – und die Zentralbibliothek der Stadt Düsseldorf bot den perfekten Rahmen für die 4. Ausgabe des #stadtschreibens. Zunächst noch auf dem Bertha-von-Suttner-Platz, dieser postmodernen…

zum Beitrag

Dorothee ~ 5. September 2018

Schreib-Impuls: Dein heiliger Ort

Heilige Orte – das sind für mich abgeschiedene Plätze, von denen aus ich weit in die Ferne schauen kann. An denen ich körperlich spüre, wie klein ich angesichts der großen und wunderbaren Welt um mich herum bin. Das hilft mir, Sorgen jeglicher Natur zu relativieren und mich zugehörig zu fühlen. Wo sind Deine heiligen Orte?…

zum Beitrag

Dorothee ~ 23. August 2018

#stadtschreiben, Ausgabe 2: Ehrenhof in Düsseldorf

„Nashorn, Du und ich, wir gehören hierher!“ Nicht nur das Nashorn gehört zum Ehrenhof in Düsseldorf, sondern auch dessen nahezu hundertjährige polarisierende Geschichte. Das Gebäude- und Gartenensemble mit seinen vielen Kunstwerken strahlt heute Lebendigkeit und Versöhnlichkeit aus. Und inspirierte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der zweiten Ausgabe von #stadtschreiben zu berührenden Geschichten, Gedichten und Texten. „Held“…

zum Beitrag