Heilige Orte – das sind für mich abgeschiedene Plätze, von denen aus ich weit in die Ferne schauen kann. An denen ich körperlich spüre, wie klein ich angesichts der großen und wunderbaren Welt um mich herum bin. Das hilft mir, Sorgen jeglicher Natur zu relativieren und mich zugehörig zu fühlen. Wo sind Deine heiligen Orte? Mit diesem Schreib-Impuls lade ich Dich ein, Dich auf eine innere Reise dorthin zu machen.

Wie immer gilt: Schreib mit der Hand, denke nicht zu lange nach, gib einfach den Worten Raum, die in Dir sind. Art des Textes, Wortwahl, Fehler – ganz egal. Du schreibst diesen Text nur für Dich! Viel Freude dabei!