Selbst im Winter können wir uns draußen Schreibanregungen holen: Halten Sie doch einfach beim nächsten Spaziergang Ausschau nach einem Stein, der Ihnen gut gefällt. Nehmen Sie ihn mit nach Hause, suchen Sie sich einen gemütlichen und ruhigen Schreibplatz, und schauen Sie ihn sich genau an, diesen Stein. Was fällt Ihnen dazu ein? Welche Worte kommen Ihnen in den Sinn, welche Eindrücke, welche Emotionen? Schreiben Sie sie auf – ganz unbeeindruckt von Ihrem inneren Zensor, einfach nur so, für sich. Auch die Form ist nebensächlich: Fließtext, Stichwortsammlung, ein Gedicht, eine Geschichte – was immer Ihnen einfällt.

Viel Spaß dabei!

PS: Sie wollen die Schreib-Impulse gerne als E-Mail in Ihrem Postfach haben? Einfach unseren Newsletter, den Wanderbrief, abonnieren (in der Spalte rechts neben diesem Beitrag)!